Online-Workshop „Opfer oder Zeuge: Was tun, wenn man mit rassistischer Gewalt konfrontiert wird?“

Das House of Resources Thüringen lädt gemeinsam mit dem Flüchtlingsnetzwerk Ilmenau zum Online-Workshop „Opfer oder Zeuge: Was tun, wenn man mit rassistischer Gewalt konfrontiert wird?“ ein, den das House of Resources Thüringen gemeinsam mit dem Flüchtlingsnetzwerk Ilmenau organisiert. Der Workshop findet am Mittwoch, den 7. Juli um 17 Uhr statt.

Wir freuen uns sehr, als Referenten Ansgar Drücker vom Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit – IDA e. V. gewonnen zu haben. Die Workshop-Sprache ist Englisch. Eine Simultanübersetzung ins Deutsche wird angeboten.

Es werden u.a. folgende Themen angesprochen:

  • Rassistische Gewalt in Deutschland – Ausmaß und Einordnung
  • Wann ist Rassismus strafbar? Welche anderen Straftatbestände gibt es?
  • Was kann man tun, wenn man Opfer oder Zeuge einer rassistisch motivierten Straftat wird?

Wir bitten um Anmeldung per E-Mail an refugees@iswi.org. Nach Anmeldung bekommt ihr den Link zur Teilnahme zugesandt. Ihr könnt diese E-Mail sehr gerne an eure Verteiler und Netzwerke weiterleiten. Vielen Dank.

Wir freuen uns auf euch!
Herzliche Grüße,

House of Resources Thüringen und Flüchtlingsnetzwerk Ilmenau

Datum

Jul 07 2021
Vorbei!

Uhrzeit

17:00 - 19:00