Sarah und Linda, zwei Freundinnen mit afghanischen und syrischen Wurzeln schnacken in ihrem Podcast Hamam Talk alle drei Wochen über Rassismus, Politik, Kultur, Gesellschaft, Identität und Sexualität.

Neben ihrer Social-Media-Aufklärungsarbeit auf Instagram geben die beiden unter anderem auch Workshops zu Themen wie Antidiskriminierung, Antirassismus oder interkultureller Kommunikation.

In diesem Workshop geht es um das Thema Podcasten. Dabei wird unter anderem geklärt:

  • Wie und warum haben sie als BIPoC-Frauen gerade dieses Medium gewählt und kein anderes?
  • Wie lassen sich Themen aus dem sozio-politischen Bereich darüber aufarbeiten?
  • Wie kann das Podcasting sinnvoll genutzt werden, um auf gesellschaftliche Missstände aufmerksam zu machen?
  • Welche Herausforderungen können sich ergeben?
  • Welche (technischen) Tools und Skills werden benötigt?
  • Welche Rolle spielt Netzwerkarbeit?

Wenn Ihr mehr über die beiden Workshopleiterinnen erfahren möchtet: https://www.instagram.com/hamam_talk/?hl=de 

Zielgruppe: Migrant*innen- und andere Organisationen, die sich für Integration und Partizipation engagieren

Termin: 06.07.2021, 16:00-18:00 Uhr

Ort: Zoom (Zugangsdaten werden nach der Anmeldung per Mail zugeschickt)

Hier geht es zur Anmeldung: https://www.house-of-resources.berlin/event/how-to-podcast-im-anti-rassistischen-kontext-mit-hamamtalk/

Eine Veranstaltung des House of Resources Berlin